90er Jahre Wiki
Advertisement

Der Furby ist ein plüschiges, elektronisches Haustier, welches von Tiger Electronics erfunden und von Hasbro vertrieben wurde.

Historie der Generationen[]

  • Die erste Generation der Furbys erschien 1998.
  • Die Baby-Furby-Reihe erschien 1999.
  • Es erschien eine Neuauflage 2005, jedoch mit fehlender Infrarot-Schnittstelle
  • Die „Furby 2012 Edition“ erschien 2012 mit App-Schnittstelle
  • Seit 2014 ist „Furby Boom” erhältlich

Mit den Generationen seit 2012 kam auch die Möglichkeit, die Furbys mit Apps zu verbinden.

Funktionen[]

Das handliche Plüschtier simuliert ein Lebewesen, welches gefüttert, umsorgt und geliebt werden möchte.

Auf dem Rücken und dem Bauch befinden sich Berührungssensoren, welche auf Druck reagieren. Zudem reagiert der Furby durch seine Infrarot-Schnittstellte auf der Stirn auf Licht und Dunkelheit und schläft oft ein und wacht durch Licht wieder auf. Zudem kann der Furby sich bewegen und tanzt so zum Beispiel bei Freude oder klimpert mit den Augen. Auch die Ohren können wackeln. Wenn der Furby „hungrig” ist, kann mit Druck des Fingers auf die Zunge im geöffneten Mund des Furbys das Füttern simuliert werden.

Je nachdem, in welcher Sprache der Furby ausgeliefert wird, umfasst er vorinstalliert ca. 800 Wörter der Landessprache und kann zudem bis zu 200 weitere Wörter lernen.

Furby_Vergleich_Alt_gegen_Neu_A6413100_Hasbro_Spielzeuge_Furby_2013_deutsch

Furby Vergleich Alt gegen Neu A6413100 Hasbro Spielzeuge Furby 2013 deutsch

Advertisement